FCM Weihnachtsbrief

Liebe Gäste,
liebe Freundinnen und Freunde des FCM,

das Weihnachtsfest steht vor der Tür. Deshalb möchten wir die Gelegenheit nutzen, etwas für die Menschen und Tiere zu tun, denen es nicht so gut geht wie uns selbst.

Das FCM hat auch in diesem Jahr wieder im Eingangsbereich Container bereitgestellt, um Lebensmittelspenden für die Menschen zu sammeln, die auf die Hilfe der Bad Kreuznacher „Tafel“ angewiesen sind, um auch in Zeiten gestiegener Nahrungsmittelpreise für sich und ihre Familien genug zu essen zu haben. Der Kundenkreis der „Tafel“ ist in den beiden vergangenen Jahren deutlich gewachsen. Die dort ehrenamtlich tätigen Helfer berichten, dass sie nicht mehr so gut helfen können, wie das früher der Fall war. Bitte spenden Sie gut verpackte, noch vor dem MHD liegende Lebensmittel, damit wir diese an die „Tafel“ weiterleiten können!

Unter ähnlichen Problemen leidet auch der Tierschutzverein Bad Kreuznach, der das Tierheim auf dem Kuhberg betreibt. Dessen Budget ist deutlich geschrumpft, aber es müssen immer mehr Tiere aufgenommen, verköstigt und betreut werden, die von ihren Haltern im Tierheim abgegeben werden. Für Ihr Tierfutterspenden stellen wir Containerboxen auf.

Das Team des FCM hat wieder, wie seit 15 Jahren, einen „Wunschbaum“ aufgestellt. An seinen Ästen sind kleine Zettel zu finden. Darauf haben Kinder aus dem Förderkindergarten der Lebenshilfe sowie bedürftige und kranke Kinder, die von der Stiftung Lützelsoon betreut werden, notiert, was sie sich vom Christkind oder vom Weihnachtsmann wünschen. Sie sind herzlich eingeladen, dazu beizutragen, dass auch in diesem Jahr alle Wünsche in Erfüllung gehen werden und viele bunte Pakete unter den Wunschbaum gestellt werden können.

Sie werden sehen: Schenken bereitet viel Freude und bringt ein wenig Licht der Hoffnung in unsere Zeit, die vielen Menschen die Hoffnung zu rauben scheint, dass bald alles wieder besser werden kann. Bitte bleiben Sie gesund und zuversichtlich!

Wir wünschen Ihnen allen eine schöne, halbwegs sorgenfreie Adventszeit…

 

Hans Gerhard Merkelbach
und das ganze FCM-Team

Zurück